Sdui

Sdui ist eine Plattform für Kommunikation und Organisation in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Kitas.

Die Herausforderung

Bisher kommunizieren viele Schulen immer noch höchst analog – mithilfe von Elternbrief und Co. Teilweise werden digitale Anwendungen eingesetzt, allerdings sind diese oft Insellösungen, nicht DSGVO-konform (z.B. WhatsApp) und nicht für die besonderen Anforderungen in Schulen ausgelegt. So herrscht an Schulen ein "digitales Chaos", das für viel Frustration auf allen Seiten sorgt.

Mit Sdui sollen alle Lehrkräfte, Eltern und Schüler/innen auf einer digitalen Plattform vernetzt werden, um dieses Problem zu lösen.

Die besonderen Herausforderungen sind dabei:

  • Unterschiedlichste Nutzergruppen kommen auf einer Plattform zusammen und haben dabei individuelle Anforderungen: Lehrkräfte, Eltern, Schüler/innen, Schulleitungen, IT-Admins...
  • Im Schulmarkt gibt es zahlreiche Schularten mit höchst unterschiedlichen Voraussetzungen – von der kleinen Grundschule hin zum Berufsgymnasium mit mehreren Tausend Schüler/innen.
  • Innerhalb der Schularten gibt es je nach Bundesland und Einrichtung nochmal individuelle Arbeitsweisen und Programme, die bereits etabliert sind.
  • Als öffentliche Einrichtungen haben Schulen besonders hohe Auflagen im Bereich Sicherheit und Datenschutz.

Das Ziel

In Zusammenarbeit mit dem internen Design-Team von Sdui sollte die bereits existierende Plattform optimiert und weiterentwickelt werden.

Dabei sollte vor allem ein Modul zum Planen von Vertretungsstunden überarbeitet werden, um weitere Anwendungsfälle abzudecken.

Der Prozess

Raffael Kaminski und sein Team sind zunächst in die Eigenheiten im Bildungsmarkt "eingetaucht", um die Anforderungen bestmöglich zu verstehen.

In mehreren Beratungs-Sessions wurden verschiedene Bereiche der Anwendung analysiert und anschließend umgestaltet, beispielsweise im Hinblick auf die Menüführung.

Für den besonderen Anwendungsfall "Vertretungsplanung" hat das Team vom HXD Lab User Interviews durchgeführt, ausgewertet und auf Basis der Ergebnisse ein Konzept für ein Redesign des bisherigen Interfaces umgesetzt.

Darüber hinaus wurde der Entwicklungszyklus an weiteren Stellen unterstützt, beispielsweise beim Schreiben von Anforderungen, Akzeptanzkriterien, Usability Tests und Umsetzen von Designs für weitere Produktbereiche.

Das Ergebnis

Durch die Unterstützung des HXD Labs konnte das Produktteam von Sdui mehr Geschwindigkeit in der Entwicklung erreichen.

Gleichzeitig haben die Optimierungen dazu beigetragen, dass die Plattform benutzerfreundlicher ist und offizielle Usability-Normen erfüllt.

Diese besondere Benutzerfreundlichkeit war für Sdui beim Markteintritt ein strategischer Vorteil und hat geholfen, sich gegen zahlreiche Konkurrenten durchzusetzen.

Das Team vom HXD-Lab steht uns insbesondere bei konzeptionellen Fragen bezüglich unserer digitalen Produkte zur Seite. Stets nah am Kunden helfen Sie uns, Normen zur Entwicklung moderner Software einzuhalten. Mittels Kundenbefragungen und Usability Tests stellen sie die große Zufriedenheit unserer Kunden sicher.
Ekkehard Mittelstaedt
Geschäftsführer, MGS Meine Gesundheit Services GmbH
Die Zusammenarbeit mit dem HXD-Lab war von Anfang an unkompliziert und gut. Gerade in der Konzeption neuer Produkte und dem Überarbeiten vorhandener Produkte ist ein erfahrener und zuverlässiger Partner essentiell, der sich an die etablierten Styleguides hält und diese an die jeweiligen Gegebenheiten anpasst.
Martin Klöckner
Product Manager, MGS Meine Gesundheit Services GmbH
Das Team vom HXD-Lab hat mit seiner Erfahrung geholfen, unser Design System weiterzuentwickeln und UX-Standards einzuhalten. Insbesondere bei Konzeptfragen waren Sie uns eine große Hilfe und sehr fair in der Zusammenarbeit.
Timo Stosius
Leiter Marketing & Design, Sdui GmbH